Klemmkräfte bis zu 203 kN

Aktive Festsattelbremse KTR-STOP®

Hydraulische Betriebsbremse mit optionaler Luftspaltregulierung

Bei der KTR-STOP-Festsattelbremse (Scheibenbremse) handelt es sich um eine typische hydraulische Betriebsbremse, die auf der Niedermomentenseite zum Einsatz kommt. Alle Merkmale dieser hydraulischen Bremsen sind darauf ausgerichtet, unter widrigen Umweltbedingungen zuverlässig ihren Dienst zu verrichten und niedrige Betriebskosten zu produzieren. Die Bremsen können mit einer Luftspaltregulierung ausgeführt werden, die den Luftspalt und somit die Reaktionszeit der Bremse konstant hält.

KTR-STOP Aktive Festsattelbremse

Die Bremszange M-D ist in der Bauform einer Festsattelbremse (hydraulische Betriebsbremse) ausgeführt. Die aktive Festsattelbremse kann mit einer Luftspaltregulierung ausgeführt werden, die den Luftspalt und somit die Reaktionszeit der Bremse konstant hält. Die Möglichkeit, die Beläge nahezu vollständig zu verschleißen, ermöglicht lange Wartungsintervalle und optimiert damit die Betriebskosten.

Einsatzgebiete unserer aktiven Festsattelbremse KTR-STOP (Hydraulische Betriebsbremse):

Die KTR-STOP M-D Betriebsbremse findet überwiegend den Einsatz in Windenergieanlagen.

Eigenschaften
  • Klemmkräfte bis zu 203 kN
  • Hohe Leistungsdichte
  • Niedriger Wartungsaufwand
  • Einfacher Bremsbelagwechsel
  • Leckölanschlüsse auf der Rückseite der Bremse
  • Hydraulisch
  • Aktiv
  • Scheibenbremse
  • Festsattelbremse
  • Klemmkraft bis 203 kN
Produktanfrage senden
Downloads