Kontakt
Vertrieb Stahllamellenkupplungen
T: +49 5971 798-0
E:

Technik Stahllamellenkupplungen
T: +49 5971 798-484
E: r.banemann@ktr.com

130 - 280.000 Nm

RIGIFLEX®-N Stahllamellenkupplung

Kupplung für mittlere bis hochtourige Antriebe insbesondere für Pumpen und Kompressoren.

Eigenschaften
  • Baureihe nach API 610 / optional API 671 für
  • Antriebe mit Umfangsgeschwindigkeiten bis 100 m/s
  • Ganzstahlkupplung
  • Zwischenstückbaugruppe werksseitig montiert
  • Drehsteif
  • spielfrei
  • ATEX-konform
  • doppelkardanisch
Produktanfrage senden

Die Lamellen der RIGIFLEX-N sind als geschichtete und taillierte Lamellenpakete ausgeführt. Sie werden über formschlüssige Passbolzen absolut spielfrei mit den Naben und Flanschen verbunden. Über die Anzahl der geschichteten Einzellamellen sind Drehmomente, Verlagerungswerte und Steifigkeiten für Sonderausführungen variierbar.

Bei der Entwicklung der RIGIFLEX-N lag das Hauptaugenmerk auf die Einhaltung der API-Vorschriften 610 und 671. Daher ist auch das Zwischenstück durch eine Fangvorrichtung gesichert: Kommt es zu einem Lamellenbruch, verbleibt das Zwischenstücks innerhalb der Kupplung.

Generell wird das Ausbaustück mit werksseitig vormontiertem Lamellenpaket ausgeliefert.

Die RIGIFLEX-N erfüllt die Anforderungen der API-Richtlinie 610 und kann optional nach API 671 geliefert werden. Die Stahllamellenkupplung ist für mittlere und schwere Betriebsbedingungen im Bereich der Pumpenindustrie konzipiert. Sie findet Ihren Einsatz in Prozesspumpen, Kesselspeisepumpen, Pipelinepumpen der Chemie und Petrochemie. Ebenso eignet sie sich für Anwendungen in der Marine und in der Kompressorenindustrie.

Weitere Produkte aus dem Bereich "RIGIFLEX Stahllamellenkupplungen"