Kontakt
Allgemeiner Kontakt
T: +49 5971 798 - 0
E: mail@ktr.com

Größe 160 - 800

Pumpenträger Aluminium

Aluminium-Pumpenträger - Ausführung rund und rechteckig an der Pumpenseite

Werkstoff Aluminium: geringes Gewicht bei ausreichender Festigkeit. Bei Verwendung innerhalb von Gebäuden ist kein Schutzanstrich erforderlich. Unsere Pumpenträger werden nach standardisierten Längen und Abmessungen gemäß VDMA-Richtlinie 24561 gefertigt.

Weitere Ausführungen des Pumpenträger Aluminium:

  • Pumpenträger mit Rechteckflansch pumpenseitig für Außenzahnradpumpen.
  • Kurzbauende Pumpenträger für die Kombination mit Dämpfungsringen der Type “D“.
  • Horizontaler Aufbau in Verbindung mit KTR-Fußflanschen möglich Pumpenträger auf Wunsch mit Entlüftungs- und Leckölbohrung lieferbar. Für die gängigsten Motor-Pumpen-Kombinationen ab Lager lieferbar.
Eigenschaften
  • Aluminium-Pumpenträger
  • Motorseitig für E-Motoren gemäß IEC
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • VDMA-Richtlinie 24561
  • geringes Gewicht
Produktanfrage senden

Pumpenträger als Verbindungselement im Aggregatbau

Im Aggregatbau werden Pumpenträger als Verbindungselement zwischen Elektromotor und Hydraulikpumpe eingesetzt; sie zentrieren die Wellen von Motor und Pumpe und dienen zudem als Kupplungsschutz.

Unsere Pumpenträger der Ausführungen PK und PL wurden auf Basis der neuesten konstruktiven und gießtechnischen Erkenntnissen gefertigt. Alle Neukonstruktionen werden im Vorfeld mit Hilfe der FEM-Methode optimiert und nach Fertigstellung im hauseigenen Prüfzentrum überprüft. Flanschkragen und Länge der Träger entsprechen der VDMA-Richtlinie 24561.

Die Pumpenträger sind in den Werkstoffen Aluminium, Grauguss, Sphäroguss und Stahl lieferbar. Um das Geräuschverhalten der Aggreate zu optimieren, können die Pumpenträger außerdem mit Dämpfungselementen ausgestattet werden.

Pumpenträgerauslegung:

Mit dem Pumpenträger-Auslegungsprogramm finden Sie die richtigen Komponenten, um E-Motor und Pumpe optimal zu verbinden. Je nach Einsatzfall können Sie passende Zusatzkomponenten wie Dämpfungselemente und Fußflansche auswählen.

Mit nur 5 Schritten zur kompletten Auslegung:

1. Schritt : Auswahl Pumpenhersteller
2. Schritt : Auswahl Pumpentyp
3. Schritt : Auswahl E-Motor
4. Schritt : Auswahl der möglichen Kupplungsvarianten
5. Schritt : Auswahl Zusatzkomponenten

Fertig! Die Auswahl läßt sich als PDF oder DXF ausleiten oder auch direkt in den Webshop übertragen.

  • KTR-Dämpfungsringen der Typen "D" und "DT"
  • KTR-Fußflanschen und zugehörigen Dämpfungsschienen
  • KTR-Montageflansche der TYpe "ZO"

Weitere Produkte aus dem Bereich "Pumpenträger"