Querkräfte bis zu 2.000 kN

KTR-STOP RL S hydraulischer Verriegelungsbolzen (Rotor Lock)

Hydraulischer Verriegelungsbolzen für Querkräfte bis max. 2.000 kN

Bei den KTR-STOP RL handelt es sich um hydraulische Verriegelungsbolzen (hydraulische Verriegelungssysteme).

Der Rotor Lock in der Baugröße S wird überwiegend in kleineren Windkraftanlagen eingesetzt.

Eigenschaften
  • Hydraulische Verriegelungssysteme
  • Rotor Lock für Windkraftanlagen
  • Schließfunktionsüberwachung durch Sensoren
  • Baugröße S für Einsatz in kleineren Windkraftanlagen
  • Hydraulisch, mechanisch
Produktanfrage senden

Zuverlässige, hydraulische Verriegelungsbolzen für Windkraftanlagen

Bei den Rotor Lock RL handelt es sich um ein hydraulisches Verriegelungssystem (Verriegelungsbolzen), mit dessen Hilfe der Rotor einer Windkraftanlage im Servicefall auf mechanischem Wege arretiert werden kann.

Rotor Lock-Systeme der Baureihe KTR-STOP RL sind die hydraulische Ausführung unserer Verriegelungsbolzen und für Winkraftanlagen (Windenergieanlagen) der kleineren und mittleren Leistungsklasse. Alternativ zu den hydraulischen Rotor Lock haben wir elektrische Verriegelungsbolzen EMB-STOP RL im Angebot

Weitere Produkte aus dem Bereich "KTR-STOP RL"