Kontakt
Vertrieb POLY
T: +49 5971 798-0
E: sales@ktr.com

Technik POLY
T: +49 5971 798-214
E: info-poly@ktr.com

0 - 820 Nm

POLY PKA durchschlagende Wellenkupplung Flanschausführung

Ausbaukupplung für große Wellenabstände

Die drehelastische, durchschlagende Wellenkupplung POLY PKA ist eine Ausbaukupplung in Flanschausführung zur Überbrückung großer Wellenabstände.

Die POLY PKA stellt aufgrund der Flanschverbindungen eine Ausbaukupplung (Flanschkupplung) dar. Die Flanschausführung ermöglicht die radiale Montage bzw. Demontage der durchschlagenden Wellenkupplung.

An- und Abtrieb müssen somit nicht axial verschoben werden. Zusätzlich lassen sich größere Wellenabstände durch das (Norm-)Ausbaustück (Zwischenstück) überbrücken.

Eigenschaften
  • Drehelastische, durchschlagende Wellenkupplung (Flanschkupplung)
  • Mittelstück in Normlängen für radiale Montagearbeiten
  • Einfaches Auswechseln der Elastomerpakete im eingebauten Zustand
  • Einsatzgebiet: überwiegend Pumpenindustrie und Kompressorentechnik
  • ATEX-konform (gemäß EU-Richtlinie 2014/34/EU)
  • Radiale Montage und Demontage
  • schwingungsdämpfend
  • Wartungsfrei
  • Auf Wunsch mit größeren Elastomeren zur Aufhebung des Verdrehspiels
  • Ausgleich axial, radial, winkelig
  • Axial steckbar
Produktanfrage senden

Die POLY-Wellenkupplung ist eine drehelastische Wellenkupplung (Sicherheitskupplung) für den allgemeinen Maschinenbau. Sie ist axial steckbar und zeichnet sich durch ihre hervorragende Schwingungskompensation aus.

Ihr besonderes Kennzeichen sind die elastischen Elemente (Pakete) in beiden Kupplungshälften. Dank dieser einzelnen Elemente ist sie durchschlagend und unterbricht die Kraftübertragung bei Überlast oder Verschleiß der Elemente.

Die Wellenkupplung POLY ist besonders kurzbauend, weshalb sie sich für geringe Wellenabstandsmaße eignet.

Funktion durchschlagende Wellenkupplungen: 

Die durchschlagende POLY-Wellenkupplung ist besonders kurzbauend und besteht aus zwei Naben mit stirnseitig auf dem Umfang angeordneten Nocken- und Taschenelementen, die axial blind ineinander gesteckt werden.

Die einzelnen Elastomerpakete klemmen in den passgenauen Freiräumen der Kupplungsnaben und übertragen somit das Drehmoment.

Bei Überlast oder Verschleiß der Elemente wird die Kraftübertragung unterbrochen und die Wellenkupplung (Sicherheitskupplung) schlägt durch.

Bauteilvarianz durchschlagende Wellenkupplungen:

Hohe Anpassungsfähigkeit bei geringer Varianz durch optimal abgestuftes Baukastensystem. Die POLY Elemente einer Baugröße können problemlos miteinander kombiniert werden. So sind verschiedene Wellendistanzen mit derselben Basiskomponente realisierbar.

This type is certified and confirmed according to directive 2014/34/EU as unit of category 2G/2D and thus suitable for the use in hazardous areas of zone G1, G2, D21 and D22.

Weitere Produkte aus dem Bereich "POLY - drehelastische Wellenkupplung"