Ein System: Anhalten, Verriegeln, Drehen

EMB-STOP SBT Stop Block Turn Vorrichtung

Für Schiffsantriebe bis zu 25 MW je Propellerwelle

Die Stop Block Turn Bremse EMB-STOP SBT besteht aus einer oder mehreren Scheibenbremsen, Verriegelungselementen und Drehvorrichtungen.

Unsere SBT-Vorrichtungen (Stopping - Blocking - Turning) kommen in erster Linie an Propellerwellen in maritimen Anwendungen zum Einsatz: Von kleinen Yachten bis hin zu Kreuzfahrtschiffen oder großen Versorgungsschiffen.

Die Funktionen "stoppen", "blockieren" und "drehen" können wahlweise einzeln oder in 2er- oder 3er-Kombination ausgeführt werden:

  • Einzeln:
    »stoppen«, »blockieren« oder »drehen« 
  • Doppelt:
    »stoppen und blockieren«, »stoppen und drehen« oder »blockieren und drehen« 
  • Dreifach:
    »stoppen, blockieren und drehen«

Zu allen Varianten liefern wir eine Steuerung, die eine lokale Ansteuerung der Vorrichtung aus dem Maschinenraum oder von der Brücke aus ermöglicht. Die SBT-Vorrichtung ist in elektrischer oder hydraulischer Ausführung erhältlich. Moderne, elektrische Schiffsantriebe können überdies mit der "all electric"-Version ausgestattet werden, die auch sehr leise ist.

Eigenschaften der Stop Block Turn Vorrichtung EMB-STOP SBT:

  • elektromechanisches / hydraulisches Bremssystem
  • Blockiervorrichtung (Block Vorrichtung) Propellerwelle
  • Drehvorrichtung (Turn Vorrichtung) Propellerwelle
  • Hohe Drehmomente bis zu 126 kNm
  • Hohe Blockiermomente bis zu 645 kNm
  • Hohe Bremsmomente bis zu 400 kNm

Die Ausführung mit elektrischer Bremse ist selbsthemmend, d. h. sie bleibt auch bei Ausfall der Versorgungsspannung in den aktuellen Zustand: geschlossen bzw. offen.

Signale: Bremse offen, Bremse geschlossen, Verschleiß Bremsbelag, Verriegelungsbolzen ausgefahren, Turnvorrichtung in Eingriff, Turnvorrichtung in Ruhestellung und verriegelt.

Eigenschaften
  • Redundante Sicherheitsendschalter
  • Einfaches Wechseln der Bremsbeläge
  • Alle gängigen Versorgungsspannungen der Antriebe möglich
  • Steuerung mit lokaler Bedienung und Schnittstelle zur Brücke
  • Mechanische und manuelle Betätigung möglich
  • Variable Klemmkrafteinstellung ab Werk
  • Große Belagfläche für geringe Flächenpressung und geringen Verschleiß
  • „Plug 'n Play“
  • Verschiedene AC- und DC-Antriebsversionen
  • Angepasste Belagwerkstoffe für verschiedene Einsatzfälle
  • Individuelle mechanische Schnittstellen auf Anfrage
  • Elektrische Bremse ist selbsthemmend
  • Auch für extreme Schockbelastungen (auf Anfrage)
Produktanfrage senden
  • ROTEX SBAN
  • POLY-NORM ADR-SBA
  • REVOLEX KX-D SB
  • CLAMPEX

Weitere Produkte aus dem Bereich "Stop Block Turn Vorrichtung"