Kontakt
Vertrieb Spannelemente
T: +49 5971 798-0
E: sales@ktr.com

Technik Wellengelenke
T: +49 5971 798-316
E: info-wellengelenk@ktr.com

Maximal zulässige Drehzahl GR=1.000 1/min HR= 4.000 1/min

Wellengelenk mit Schnellverschluss GR/HR

Schnellwechselkupplung / Wellengelenk mit Schnellverschluss GR/HR

Die Gleitlager des Wellengelenkes GR limitieren die maximal zulässige Drehzahl auf 1.000 1/min., die Nadellager des Wellengelenkes Typs HR limitieren die maximal zulässige Drehzahl auf 4.000 1/min. Der maximale Beugungswinkel pro Gelenk beträgt 45°.
Die Wellengelenk Typen GR und HR sind außerdem mit einem Schnellverschluss ausgestattet, mithilfe diese ohne Werkzeug und in kürzester Zeit von der Welle getrennt werden können.
Aufgrund dieser Lagerung können Wellengelenke im Vergleich zu anderen Kupplungsarten deutlich größere Winkelverlagerungen ausgleichen.
Doppelwellengelenke, die zwei Lagerstellen aufweisen, können zusätzlich noch einen Radialversatz ausgleichen.

Eigenschaften
  • Gelenkwelle / Wellengelenk mit Schnellverschluss nach DIN 808
  • Bauart GR: Präzisions-Einfach-Wellengelenk mit Gleitlagerung und Schnellverschluß
  • Bauart HR: Präzisions-Einfach-Wellengelenk mit Nadellagerung und Schnellverschluß
  • Max. Drehzahl Bauart GR = 1.000 1/min.
  • Max. Drehzahl Bauart HR = 4.000 1/min.
  • Max. Beugungswinkel = 45° je Gelenk
  • Schnellverschluß (d2) lieferbar mit Fertigbohrung H7 inkl. Passfedernut oder Sechskantbohrung
  • Max. Bohrdurchmesser 30 mm
Produktanfrage senden

Präzisions-Wellengelenke in diversen Ausführungen nach DIN 808

Wellengelenke bestehen aus einem Gelenkmittelstück und zwei Nabenkörpern, die über Laschen miteinander verbunden sind.
Die Lagerung der Gelenkköpfe erfolgt mittels Gleit- oder Nadellager, die je nach Art der Anwendung ausgewählt werden.

Aufgrund dieser Lagerung können Wellengelenke (Eifach-Wellengelenke), im Vergleich zu anderen Kupplungsarten, deutlich größere Winkelverlagerungen ausgleichen. Doppelwellengelenke, die zwei Lagerstellen aufweisen, können zusätzlich noch einen Radialversatz ausgleichen.

Wellengelenke / Gelenkwellen in ausziehbarer Ausführung können abgesehen von dem Winkel- und Radialversatz auch noch Axialversatz ausgleichen.

Präzisions-Einfach-Wellengelenke (Kardangelenk):

  • Wellengelenk G: Normalausführung als Einfach-Gelenkwelle / Wellengelenk mit Gleitlagern für Drehzahlen bis 1.000 1/min.
  • Wellengelenk H: Präzisions-Einfach-Gelenkwelle / Wellengelenk mit Gleitlagern für Drehzahlen bis 4.000 1/min.

Präzisions-Doppel-Wellengelenke (Kardangelenk):

  • Wellengelenk GD: Normalausführung als Doppel-Gelenkwelle / Wellengelenk mit Gleitlagern für Drehzahlen bis 1.000 1/min.
  • Wellengelenk HD: Ausführung als Einfach-Wellengelenk/Gelenkwelle mit Nadellagern als Präzisions-Wellengelenk für Drehzahlen von 500 bis 4000 U/min und großen Ablenkwinkeln.

Ausziehbares Wellengelenk (Kardanwelle):

  • Wellengelenk GA(HA): Ausziehbare Wellengelenk / Gelenkwelle mit Gleitlager (GA) oder mit Nadellager (HA).
  • Wellengelenk X(XD): Ausziehbare Wellengelenk / Gelenkwelle mit Gleitlager (X) oder mit Nadellager (XD) aus Edelstahl.

Wellengelenk mit Schnellverschluss / Schnellwechselkupplung:

  • Wellengelenk GR(HR): Wellengelenk mit Schnellanschluss mit Gleitlager (GR) oder Nadellager (HR) für den Drehzahlenbereich 1.000 1/min.bzw. 4.000 1/min.

Wellengelenke / Gelenkwellen bestehen aus einem Gelenkmittelstück und zwei Nabenkörpern, die über Laschen miteinander verbunden sind.
Die Lagerung der Gelenkköpfe erfolgt mittels Gleit- oder Nadellager, die je nach Art der Anwendung ausgewählt werden.

Aufgrund dieser Lagerung können Wellengelenke (Eifach-Wellengelenke), im Vergleich zu anderen Kupplungsarten, deutlich größere Winkelverlagerungen ausgleichen.
Doppelwellengelenke, die zwei Lagerstellen aufweisen, können zusätzlich noch einen Radialversatz ausgleichen.

Ausziehbarere Wellengelenke / Gelenkwellen können abgesehen von dem Winkel- und Radialversatz auch noch Axialversatz ausgleichen.

Weitere Produkte aus dem Bereich "Antriebstechnik"