KTR Systems GmbH | Carl-Zeiss-Straße 25 | 48432 Rheine | T +49-5971798-0 | F +49-5971798-698

RIGIFLEX-N A-H

RIGIFLEX-N A-H
  • drehsteif
  • spielfrei
  • Wellenabstand beachten
  • Ausgleich winkelig
  • Ausgleich axial
  • Ausgleich radial
  • 280 Grad max. Einsatztemperatur
  • doppelkardanisch
  • wartungsfrei

Produktmerkmale

  • Einfache, radiale Montage / Demontage aufgrund der Halbschalennaben

  • Lamellenpakete werkseitig montiert

  • Kupplung komplett als Einheit gewuchtet

  • Kosten- und leistungsoptimierte Ausführung

  • kompaktbauend

  • Aufnahme großer Wellendurchmesser

  • Rausfliegsicherung des Zwischenstück bei Lamellenbruch entsprechend API 671

Kontakt

Vertrieb Stahllamellenkupplungen
T +49 (5971) 798-0
F +49 (5971) 798-698
Technik Stahllamellenkupplungen
T +49 (5971) 798-484
E r.banemann@ktr.com

RIGIFLEX®-Kupplungen finden ihre Anwendung überall dort, wo eine zuverlässige und wartungsfreie Drehmomentübertragung bei gleichzeitiger Wellenverlagerung verlangt wird. Die Lamellen sind als geschichtete taillierte Lamellenpakete ausgeführt. Sie werden über formschlüssige Passbolzen absolut spielfrei mit den Naben bzw. Flanschen verbunden.

Lamellen

Die Lamellen der RIGIFLEX® sind als geschichtete taillierte Lamellenpakete ausgeführt. Sie werden über formschlüssige Passbolzen absolut spielfrei mit den Naben bzw. Flanschen verbunden. Über die Anzahl der geschichteten Einzellamellen sind Drehmomente, Verlagerungswerte und Steifigkeiten für
Sonderausführungen variierbar.

Sicherung des Ausbaustücks

Da bei der Entwicklung der RIGIFLEX® Kupplungen das Hauptaugenmerk auf der Einhaltung der Vorschriften der API 610 und API 671 lag,
ist auch das Zwischenstück durch eine Fangvorrichtung gesichert. Im Falle eines Lamellenbruchs verbleibt das Zwischenstücks
innerhalb der Kupplung.

Generell wird das Ausbaustück mit werksseitig vormontiertem Lamellenpaket ausgeliefert.

2632
Share
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KTR360°