Kontakt
Vertrieb MINEX®
T: +49 5971 798-0
E: sales@ktr.com

Vertrieb MINEX®
T: +49 5971 798-372
E: m.vorholt@ktr.com

25 - 550 Nm

MINEX®-S Magnetkupplung mit Spalttopf aus Keramik

Magnetkupplung mit Keramik-Spalttopf - wirtschaftlich und energieeffizient

Die MINEX-Magnetkupplung mit Keramik-Spalttopf ist wie die PEEK-Variante eine wirtschaftliche, energieeffiziente Alternative zu der mit metallischem Spalttopf. Sie erzeugt keine Wirbelstromverluste und somit keine Wärmeentwicklung, wodurch in der Regel auf aufwändige Kühlmaßnahmen verzichtet werden kann.

Die keramischen Spalttöpfe dieser Magnetkupplung zeichnen sich im Vergleich zu PEEK durch eine höhere Druckbeständigkeit und durch eine ausgezeichnete Temperaturfestigkeit aus.

Typische Einsatzbereiche der Magnetkupplung mit Keramik-Spalttopf:

  • Vakuumpumpen
  • Lüfterantriebe
  • Kompressoren
  • Rührwerke 
  • PU-Schäumanlagen
Eigenschaften
  • Magnetkupplung mit Spalttopf aus Keramik
  • Keine durch den Spalttopf bedingte Wärmeentwicklung (Wirbelstromverluste)
  • Optimal für Anforderungen bis zu 25 bar und +300 °C
  • Drehmomentbereich von 25 bis 550 Nm
  • Innere Kühlmaßnahmen sind nicht erforderlich
  • Besondere Eignung für trockenlaufende Antriebe
  • Geeignet für den Ex-Bereich (ATEX)
  • Durchschlagend, trennend, rutschend
Produktanfrage senden

Allgemeine Beschreibung der Magnetkupplungen:

Die Magnetkupplungen der MINEX®-Baureihe sind dauermagnetische Kupplungen, die das Drehmoment berührungslos durch Magnetkräfte zwischen zwei Magnetrotoren übertragen.

Die Standardausführung MINEX®-S mit Spalttopf und radial angeordneten Magneten garantiert in Pumpen und Rührwerken eine hermetische Trennung von An- und Abtriebsseite. In der Ausführung als Hysteresekupplung eignet sie sich dagegen als verschleißfreier Überlastschutz alternativ zu den klassischen Sicherheitskupplungen. Bei der optional erhältlichen Stirndrehkupplung stehen sich die Magnete axial gegenüber, wodurch Drehmomente durch ebene Wände hindurch übertragen werden können. Das übertragbare Drehmoment kann dabei durch Verstellen des Luftspaltes variiert werden.

Abdichtfunktionen der Magnetkupplungen:

Die Hauptkomponente der MINEX-S Magnetkupplung ist der sogenannte Spalttopf, der fest am abtriebsseitigen Aggregat fixiert ist und Innen- und Außenrotor voneinander trennt. Er garantiert eine vollkommen dichte Trennung von Produktraum und Atmosphäre.

Die Abdichtung erfolgt statisch, z. B. mit einer Flachdichtung oder einem O-Ring, wodurch auf dynamisch belastete Dichtelemente verzichtet werden kann. KTR bietet als Standard sowohl metallische als auch nichtmetallische Spalttöpfe an. Die metallischen Ausführungen decken den größten Anwendungsbereich ab, verursachen aber Wirbelstromverluste, die unter Umständen Kühlmaßnahmen erfordern. Sind Wirbelstromverluste völlig auszuschließen, stehen die energieeffizienten Alternativmaterialien PEEK und Keramik zur Wahl.

Umbausatz für Förderpumpen

Flanschpumpen, die in der Standardbauform eine konventionelle Wellenabdichtung wie Stopfbuchse, Gleitringdichtung o. ä. beinhalten, können ohne großen konstruktiven Aufwand mit der MINEX®-S Magnetkupplung nachgerüstet werden.

Umbausatz für PUR-Verschäumungsprozesse

Bei der Förderung und Dosierung der Medien Polyol und Isocyanat in PUR-Verarbeitungsanlagen, muss das Eindringen von Umgebungsluft in den Prozess vermieden werden, damit es nicht zu unerwünschten Reaktionen kommt.

Für die zuverlässige Abdichtung dieser Antriebe bietet KTR Standard-Umbausätze an, u. a. für Axialkolbenpumpen des Typs REXROTH A2VK und ROTARY POWER C-Serie, die folgende Vorteile bieten:

  • Wartungsfreier Betrieb
  • Deutliche Reduzierung von Stillstandzeiten
  • Dichtungsprobleme gehören der Vergangenheit an
  • Bessere Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit

Die Baugruppen sind für sämtliche Motor-Pumpen-Kombinationen und in verschiedenen Werkstoffausführungen verfügbar.

KTR-Hydraulikkomponenten (siehe "Baugruppen und Umbausätze") wie KTR-Pumpenträger, Fußflansche und Dämpfungsschienen

Weitere Produkte aus dem Bereich "Magnetkupplungen"