KTR Systems GmbH | Carl-Zeiss-Straße 25 | 48432 Rheine | T +49-5971798-0 | F +49-5971798-698

BoWex® FLE-PA

BoWex<sup>®</sup> FLE-PA
  • Ausgleich axial
  • Ausgleich winkelig
  • Ausgleich radial
  • axial steckbar
  • wartungsfrei
  • 130 Grad max. Einsatztemperatur
  • drehsteif

Produktmerkmale

  • Drehstarre Bogenzahn-Flanschkupplung

  • Für alle hydrostatischen Antriebe, z. B. Bau- und Erntemaschinen

  • Hohe Drehfedersteife, resonanzfreier Betrieb

  • Wartungsfrei durch Werkstoffpaarung Kunststoff/Stahl

  • PA-Flansch mit hoher mechanischer Festigkeit und Wärmeformstabilität

  • Sonderanschlussflansche lieferbar

  • Drehmomente von 240 bis 5.300 Nm

Kontakt

Vertrieb BoWex®
T + 49 (5971) 798-0
F +49 (5971) 798-698
E vertrieb@ktr.com
Technik BoWex®
T +49 (5971) 798-357
F +49 (5971) 798-6357
E info-bowex@ktr.com

Mobile Maschinen setzen zumeist Verbrennungsmotoren für ihren Antrieb ein. Bei hydrostatischen Antrieben werden dann Hydraulikpumpen direkt gekoppelt, bei Mobilkompressoren wird die Verdichtereinheit direkt angetrieben. Die Verbindung beider Einheiten erfolgt durch eine Flanschkupplung. Sie muss dabei einer Vielzahl von Anforderungen genügen – in erster Linie jedoch muss sie zuverlässig die Kraft übertragen, so dass mit der Arbeitsmaschine die anstehenden Aufgaben wunschgemäß ausgeführt werden können.

BoWex® FLE-PA (Allgemeine Beschreibung)

Die Werkstoffpaarung Polyamid/Stahl erlaubt einen wartungsfreien Dauerbetrieb mit äußerst günstigen Reibwerten in der Zahnpaarung.

BoWex® Flanschkupplungen - Reibungs- und Verschleißverhalten

Die glatte, harte Oberfläche (kristalliner Struktur) sowie die hohe Wärmebeständigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Schmierstoffe, Kraftstoffe, Hydraulikflüssigkeiten, Lösungsmittel usw. machen Polyamid zu einem idealen Werkstoff für gleitbeanspruchte Bauteile, insbesondere für den Kupplungsbau.

Pumpenanbauflansche

Für den Anbau der Hydraulikpumpen am Dieselmotor liefert die KTR gemäß der SAE-Anschlussabmessungen Anschlussflansche in den Nenngrößen SAE 6 bis SAE 1. Gefertigt werden diese Flansche aus Stahl für Hydraulikpumpen mit Flanschanschlüssen nach SAE-A, -B, -C, -D und -E in 2-Loch- sowie 4-Loch -Ausführung. Pumpenanbaugehäuse aus EN-GJL-250 (GG25) für direkten Anbau an die Motorrückplatte.

148
Share
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KTR360°