Kontakt
Vertrieb POLY-NORM®
T: +49 5971 798-0
E: sales@ktr.com

Technik POLY-NORM®
T: +49 5971 798-214
E: info-poly@ktr.com

0 - 13,400 Nm

POLY-NORM® ADR-BTA Wellenkupplung mit Bremstrommel

Wellenkupplung mit Bremstrommel

Die drehelastische Wellenkupplung POLY-NORM® ADR-BTA ist eine Wellenkupplung und wird anlagenbedingt mit einer Bremstrommel versehen. Die POLY-NORM Bauart ADR-BTA ist als Haltebremse vorgesehen.

Zu beachten bei Wellenkupplung-Kombinationen mit Bremstrommel ist die evtl. resultierende hohe Umfangsgeschwindigkeit - KTR empfiehlt bei hochtourigen Antrieben das dynamische Wuchten ab 30m/s. Die Position der Bremstrommel erfolgt abtriebsseitig, da dort das höchste Massenträgheitsmoment wirksam ist.

Einsatzgebiete unserer drehelastischen, durchschlagsicheren Wellenkupplung mit Bremstrommel (Trommelbremse):
Diese POLY-NORM® ADR-BTA Kupplung-Bremse-Kombination kommt überall dort zum Einsatz, wo Haltebremsen nötig sind, z. B. an Förderbändern und Generatoren. Anwendungen mit geringeren Anforderungen können mit den POLY-NORM GJL-Naben kombiniert werden.

Wellenkupplung und Bremse von KTR:
Unsere Kunden profitieren davon alles aus einer Hand zu bekommen, so besteht die Möglichkeit auch die Bremse gleich mit auszuarbeiten. Unsere Bremsen gibt es hydraulisch (KTR-STOP) und elektromechanisch (EMB-STOP) betätigt.

Eigenschaften
  • drehelastische Wellenkupplung mit Bremstrommel (Trommelbremse)
  • Für Trommelbremsen als Haltebremse
  • Elastomer-Zahnkranz im eingebauten Zustand wechselbar
  • Axial steckbar, einfache Montage, radial demontierbar, servicefreundlich
  • Wartungsfrei
  • Kurzbauend; geringes Wellenabstandsmaß
  • Drehmomente von 40 bis 5.500 Nm
  • Kupplung kombinierbar mit Thruster Bremse KTR-STOP TB T
  • Anwendungen mit geringeren Anforderungen können mit den POLY-NORM GJL-Naben kombiniert werden 
  • Bei hochtourigen Antrieben empfehlen wir das dynamische Wuchten ab 30m/s.
  • Ausgleich axial, radial, winkelig
  • ATEX-konform (gemäß EU-Richtlinie 2014/34/EU)
Produktanfrage senden

Die POLY-NORM® Wellenkupplungen zeichnen sich durch eine kurze Bauweise aus. Das Drehmoment wird über Elastomere zwischen den Nocken übertragen, die zudem dem Ausgleich von Versätzen und zur Dämpfung von Stößen und Drehschwingungen dienen.

Anwendungsbreiche unserer drehelastischen, durchschlagsicheren Wellenkupplungen:
Die POLY-NORM Wellenkupplungen finden in nahezu allen Bereichen des Maschinenbaus, vor allem in der Pumpenindustrie Anwendung (Pumpenkupplung).

Übersicht unserer durchschlagsicheren Wellenkupplungen:

Funktion durchschlagsichere Wellenkupplung:
Die POLY-NORM Wellenkupplung besteht aus zwei Naben, deren Nocken jeweils zur Hälfte in die passgenauen Freiräumen der anderen Nabe stecken.

Durch diese kurze Bauweise der Wellenkupplung lassen sich Wellen mit besonders geringem Wellenabstandsmaß verbinden. Das zwischen den Nocken angeordnete Elastomer überträgt die Drehmomente und gleicht Fluchtungsfehlern aller Art aus.

Bauteilvarianz durchschlagsichere Wellenkupplung:
Hohe Anpassungsfähigkeit bei geringer Varianz durch optimal abgestuftes Baukastensystem: Die Elemente der POLY-NORM® Wellenkupplung einer Baugröße können problemlos miteinander kombiniert werden. So sind verschiedene Wellendistanzen mit derselben Basiskomponente realisierbar.

  • RUFLEX Drehmomentbegrenzer

Weitere Produkte aus dem Bereich "Elastische Klauenkupplungen und Bolzenkupplungen"