Kontakt
Vertrieb Drehmomentbegrenzer
T: +49 5971 798-0
E: sales@ktr.com

Technik Drehmomentbegrenzer
T: +49 5971 798-358
E: info-syntex@ktr.com

Überlastsysteme KTR-SI FRA von KTR Systems GmbH

KTR-SI FRA freischaltende und automatisch wiedereinrastende Überlastkupplungen

In Fall einer Überlast entkoppeln die KTR-SI FRA Überlastkupplungen die An- und Abtriebsseite und schützen so den Antriebsstrang vor Schäden.

Nach Beseitigung der Überlast kann die KTR-SI FRA automatisch wiedereingerastet werden, indem die Drehrichtung des Antriebs kurzzeitig umgekehrt wird. Somit ist diese Variante optimal für schwer zugängliche Stellen geeignet.

Die KTR-SI FRA freischaltende und automatisch wiedereinrastende Überlastkupplungen gibt es in der Flanschausführung FT oder in Kombination mit POLY-Norm elastische Kupplung (Welle-Welle-Verbindung).

Das spielarme formschlüssig arbeitende Kugelrastsystem ermöglicht optimalen Überlastschutz für Drehmomente bis 3.000 Nm.

Einsatzgebiete unserer freischaltenden Überlastkupplung KTR-SI FRA (Sicherheitskupplung):

Typische Einsatzgebietem der Überlastkupplung sind z. B. Brecheranlagen, Landmaschinen, Förderanlagen, Verpackungsmaschinen, Textilmaschine, Marineanwendungen, Stahlwerksanwendungen, Extruder

 

Übersicht unserer Überlastkupplungen KTR-SI FRA:

Vorteile
  • Freischaltende Sicherheitskupplung (lasttrennend)
  • Automatische Wiedereinrastung bei Drehrichtungsumkehr
  • Hohe Wiederholgenauigkeit
  • Flanschausführung für den Anbau von Zahnriemenscheiben oder Kettenrädern
  • Kombinierbar mit POLY-NORM® für drehelastische Welle-Welle-Verbindung
  • Einstellbereich bis 3.000 Nm
ProduktanfrageKatalog

5 - 3.000 Nm

KTR-SI FRA Flanschausführung FT

Überlastkupplung in Flanschausführung

Produkt anzeigen
5 - 3.000 Nm

KTR-SI FRA mit POLY-NORM®

Überlastkupplung mit drehelastischer POLY-NORM®

Produkt anzeigen