KTR Systems GmbH | Carl-Zeiss-Straße 25 | 48432 Rheine | T +49-5971798-0 | F +49-5971798-698
Automatisieurngstechnik mit KTR Komponenten

Antriebskomponenten für die Automatisierungstechnik

Um eine präzise Positionierung bei hoher Dynamik zu ermöglichen, ist der Einsatz von Servomotoren in der Automatisierungstechnik unabdingbar. Um die Servomotoren mit dem Antriebsstrang zu verbinden, werden spielfreie, aber auch drehsteife Verbindungselemente benötigt. Für diese Anwendungen haben wir eine Metallbalgkupplung entwickelt, die aufgrund ihrer hohen Drehsteifigkeit eine winkelgenaue Übertragung der hochdynamischen Drehmomente gewährleistet.

Ein anderer Einsatzbereich in der Automatisierungstechnik ist der Schutz des Antriebsstrangs bei Überlast. Spielfreie Drehmomentbegrenzer, auch Überlastsysteme oder Sicherheitskupplungen genannt, trennen in diesem Fall Antrieb und Abtrieb und schützen sensible Bauteile.

Spielfreie Kupplungen für die Automatisierungstechnik

Für die Optimierung der wirtschaftlichen Prozesse sind kurze Zykluszeiten von großer Bedeutung. Das heißt für die Antriebe: Sie arbeiten mit höherer Dynamik, wobei zugleich die Anforderungen an die Präzision wachsen.

Um diesen branchenspezifischen Anforderungen in der industriellen Automatisierungstechnik gerecht zu werden, haben wir  die spielfreien Servokupplungen der Baureihen ROTEX GS (drehelastische Klauenkupplung), RADEX-NC (drehsteife Stahllamellenkupplung), TOOLFLEX (drehsteife Metallbalgkupplung) und COUNTEX (drehsteife Drehgeberkupplung) entwickelt.

Die Breite des Programms ermöglicht die Auswahl der optimalen Kupplung bzw. des optimalen Überlastsystems – unabhängig davon, ob eine torsionssteife oder eine schwingungsdämpfende Lösung erwünscht ist. Auch für sehr hohe Anforderungen an die Genauigkeit und für sehr beengte Einbauräume oder besondere Umgebungsbedingungen, z. B. hohe Temperaturen, stehen geeignete Baureihen zur Verfügung.

Drehmomentbegrenzer für die Automatisierungstechnik

Schnelles Ansprechen bei Erreichen der Überlast und – wenn gewünscht – ebenso schnelle Verbindung von An- und Abtrieb bei Rückfall in den regulären Drehmomentbereich: Das sind zentrale Anforderungen an Sicherheitssysteme in Servoantrieben. Für exakt diese Anforderungen haben wir unter anderem das spielfreie und drehsteife Überlastsystem SYNTEX entwickelt.

Kontakt

Branchenmanager In-Haus-Fördertechnik

Branchenmanager In-Haus-Foerdertechnik Rene Edelbusch von KTR Systems GmbH
René Edelbusch
T +49 5971 798-539
r.edelbusch@ktr.com
Send enquiry

Anwendungsbeispiele in der Automatisierung

 
  • Positioniersysteme
  • Handhabungsgeräte und Handhabungsachsen
  • Linearantriebe und Linearführungen
  • Synchronantriebe
 

 

Spielfreie Servokupplungen für die Automatisierungstechnik

Drehmomentbegrenzer / Sicherheitskupplungen für die Automatisierungstechnik

Antriebslösungen für In-Haus-Fördertechnik

Perfekte Verbindung für In-Haus-Fördertechnik/Intra-Logistik – mit unseren Antriebskomponenten.

Anwendungsbeispiele

Fördern und Lagern

  • Krane
  • Flurförderzeuge
  • Förderanlagen

     

Verpackungsmaschinen

  • Verpackungsmaschinen
  • Multifunktionsmaschinen
  • Etikettiermaschinen

     

Nahrungsmittelmaschinen

  • Fleischereimaschinen
  • Bäckereimaschinen
  • Süßwarenmaschinen
  • Maschinen für Obst- und Gemüseverarbeitung
  • Getränkeabfüllanlagen