KTR Systems GmbH | Carl-Zeiss-Straße 25 | 48432 Rheine | T +49-5971798-0 | F +49-5971798-698
Kupplungen im Einsatz: Fördertechnik

Fördertechnik

Zeit ist Geld, gerade in der Fördertechnik. Der Automatisierungsgrad und auch die Geschwindigkeit steigen ständig – und so wachsen auch die Ansprüche an das Gerät. Wenn bei Portalkranen, Palettier-Robotern, Schüttguttransportern und anderen Fördersystemen alles rund laufen soll, braucht man gute Kupplungen. Denn nur die können dynamische Belastungen wie Anfahr- und Stoßmomente absorbieren und zuverlässig den Wellenversatz ausgleichen.

Solche Kupplungen findet man natürlich bei KTR: Zum Beispiel die zahllosen Varianten der wartungsfreien, durchschlagsicheren und drehelastischen ROTEX®-Klauenkupplung für Krananlagen. Die spielfreien, drehsteifen und wartungsfreien RADEX®-Kupplungen mit FEM (Finite-Elemente-Methode) optimierter Lamellenform für Förderanlagen oder Verpackungsmaschinen. Oder eine der maßgeschneiderten Sonderlösungen, deren Entwicklung die Spezialität unserer Applikationsingenieure ist.

Materialflusstechnik wird von KTR aber nicht nur perfekt angetrieben, sondern auch sicher abgebremst. Beispielsweise können kilometerlange Gurtbandanlagen im Tagebau zentimetergenau gestoppt werden: mit der IntelliRamp®-Bremsregelung. Dabei werden für jede Situation die passenden Bremsszenarien realisiert, von sanfter Verzögerung bis zum sofortigen Nothalt. KTR sorgt eben immer dafür, dass Ihre Anlage perfekt im Fluss bleibt – selbst wenn sie angehalten werden muss. 

Anwendungsbeispiel

+
+
+
+
+
+
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KTR-360 reporterKTR-360 YEARBOOKS